Wir über uns Jagd in der Öffentlichkeit Jagd als Handwerk Chronik
 
  Chronik der Jägervereinigung Oberlahn e.V.  

(Inhalt: Kurt Zimmerschied, Wolfgang Gros, Klaus Pfeiffer, Peter Medenbach)

Erster Name:   Jäger des Oberlahnkreis  ab 20.03.1947
Gründungsversammlung: Jägervereinigung Kreis Oberlahn e.V. am 25.09.1948
Änderung im VR 1418:   Jägervereinigung Oberlahn e.V. (JVO) ab 30.03.2012
Vereinssitz: 35781 Weilburg/Lahn  

Idee der Jäger im Oberlahnkreis
Schon viele Jahre bestand der Wunsch der Jäger des Oberlahnkreises sich in einem verein zusammen zu schließen. So übermittelte es uns unser Ehrenmitglied, Dr. Hans Wiens aus Weilburg, der bereits in 1937 seinen Jagdschein erlangte. Dann kam der zweite Weltkrieg, der ohnehin das vereinsleben lähmte. Unmittelbar nach der Kapitulation im Mai 1945 wurden auch die Jäger von den Alliierten Siegermächten entwaffnet. In dem Hunger- und Kältewinter 1946/1947 waren eine halbe Million Deutsche verhungert und erfroren. Dies war mit ein Grund dafür, dass man der Deutschen Jägerschaft wieder das Jagen mit der Waffe erlaubte. Denn man hatte erkannt, dass das Wildbret ein sehr wichtiger Überlebensbestandteil der Deutschen Gesellschaft geworden war.
Inoffiziell ist wahrscheinlich unser Jagdverein im Frühjahr 1947 in Leben gerufen worden, da das Eintrittsdatum von Dr. Hans Wiens der 20.März 1947 ist!

1948 Niederschrift über die Gründungsversammlung der Jägervereinigung Kreis Oberlahn
Die für heute, den 25. September 1948, 20.00 Uhr im Hotel taube (Weilburg) einberufene Versammlung soll die Gründung einer Vereinigung der Jäger des Oberlahnkreises beschließen. Mit den Vorarbeiten wurde Arthur Peger, Weilburg, Odersbacherweg 1, betraut. (Er gab den offiziellen Startschuss, nachdem er in Erfahrung gebracht hatte, dass keine Lizenz der Militärbehörde mehr erforderlich sei).

  1. Der Verein ist eine freie, parteilose Organisation der Jäger und hat die Aufgabe, die Belange der Jäger und des Jagdwesens in seinem Kreis und darüber hinaus in Zusammenarbeit mit gleichgerichteten Vereinen und Verbänden im Lande Hessen und in anderen Deutschen Ländern zu vertreten.
  2. Der Verein wird nach den Vorschriften des BGB zum Vereinsregister angemeldet.
  3. Der Verein wird Mitglied im Landesjagdverband Hessen (Sitz Frankfurt a.M.)
  4. Alle Einzelheiten werden in einer heute Abend genehmigten Satzung festgelegt.
  5. Der Vorstand setzt sich wie folgt zusammen und wurde gewählt in freier Wahl mit Zustimmung der Anwesenden:
1.Vorsitzender: Arthur Peger, Weilburg, Odersbacherweg 1
(Kreis Spark. Direktor)
 
2.Vorsitzender: Paul Bello, Weilburg
(Forstmeister im Weilburger Forstamt)
 
Schriftführer: Rudolf Müller, Weilburg
(Gemischtwarenhändler und Wildhändler)
 
Kreisjagdberater: Dr. Erwin Orb, Weilburg
(Amtsgerichtsrat)
 
Beirat: Herr Amend, Herr Böhmer, Eduard Göbel, Löhnberg
(Förster),
Hermann Ries
, Obershausen
(Förster)
 

Die Satzung wurde von acht Mitgliedern unterschrieben!

  1. Schluss der Sitzung um 21.14 Uhr!

 33 Gründungsmitglieder haben sich auf der Niederschrift handschriftlich eingetragen!
Ende des Jahres 1948 zählte die Jägervereinigung 42 Mitglieder.

Übersicht Vorstand seit 1949
(Mitglieder des erweiterten Vorstandes werden nur bei Änderungen erwähnt)

1949 - 1951 1.Vorsitzender: Arthur Peger
  2. Vorsitzender: Paul Belli
  Schriftführer: Reinhard Becker
  Kassierer: Rudi Müller
     
1952 - 1954 1.Vorsitzender: Arthur Peger
  2. Vorsitzender: Dr. jur. Eberhard Roeder (Rechtsanwalt)
  Schriftführer: Reinhard Becker
  Kassierer: Paul Wüst, Weilburg (Finanzbeamter)
     
1955    1.Vorsitzender: Arthur Peger
  2. Vorsitzender. Dr. jur. Eberhard Roeder
  Schriftführer: Dr. Hans Wiens, Weilburg (Biologe)
  Kassierer: Paul Wüst
     
Weitere Vorstandsmitglieder: Beisitzer: F.Henopp, R.Reif, W. Schwarz, K.-H. Lang, W. Kühnemann, Hermann Ries
     
1956 -1964  1.Vorsitzender: Reinhard Becker, Weilburg
  2. Vorsitzender. Dr. jur. Eberhard Roeder
  Schriftführer: Dr. Hans Wiens
  Kassierer:    Paul Wüst
     
Weitere Vorstandsmitglieder: Jungjägerprüfungsausschuss: Reinhard Becker; August Schlicht, Hasselbach; Oswald Theiss, Löhnberg; Hans Beyer, Odersbach (Förster); ab 1966 unterstützt von Dr. jur. Eberhard Roeder.
     
1965 - 1970 1. Vorsitzender:    Reinhard Becker
  2. Vorsitzender. Dr. jur. Eberhard Roeder
  Schriftführer:    Willi Flöck
  Kassierer:   Paul Wüst
     
1971- 1973 1.Vorsitzender: Reinhard Becker
  2. Vorsitzender. Willi Göbel
  Schriftführer: Willi Flöck
  Kassierer: Paul Wüst
     
1974- 1975   1.Vorsitzender:   Reinhard Becker
  2. Vorsitzender.   Karl-Heinz Lang
  Schriftführer: Willi Flöck
  Kassierer: Helmut Paul, Weilburg (Lehrer)
     
1976- 1980 1.Vorsitzender:   Reinhard Becker
  2. Vorsitzender.    Karl-Heinz Lang
  Schriftführer: Willi Flöck
  Kassierer: Helmut Paul
     
1981- 1983 1. Vorsitzender: Willi Göbel, Niedershausen (Brauereibesitzer Waldschlösschen)
  2. Vorsitzender.   Hartmut Heß
  Schriftführer:   Willi Flöck
  Kassierer: Achim Dau, Weilburg (PHK)
     
Weitere Vorstandsmitglieder: stellv. Kassierer: Toni Herman, Niedershausen (Braumeister); Pressewart: Jost Borchert, Weilmünster (Forstamt), ab 1983: Stellv. Vorsitzender des Jägerprüfungsausschusses: Alfred Bopp; Prüfer Waffenkunde: Hartmus Heß; Bestellte Funktionsträger: Naturschutzbeirat: Günter Steinberg; ab 1983 unterstützt von Herbert Friedrich aus Wirbelau, der zeitgleich Kreisbeauftragter für Vogelschutz ist.
     
1984 1.Vorsitzender: Willi Göbel
  2. Vorsitzender. Hartmut Heß
  Schriftführer: Gottfried Hagel, Wlm.-Möttau (Förster)
  Kassierer: Achim Dau
     
Weitere Vorstandsmitglieder: Stellv. Schriftführer: Helmut Paul; stellv. Kassierer: Toni Herman; Obmann Hunde: Kurt Walter; Obmann Presse: Dietmar Hahn, Aumenau (Lehrer) Bestellte Funktionsträger: Naturschutzbeirat: Herbert Friedrich; Stellv. Naturschutzbeirat: Horst Schreiber, Löhnberg; Kreisjagdberater: Alfred Bopp, Löhnberg (Gerichtsvollzieher); Stellv. Kreisjagdberater: Willi Flöck
     
1985  1.Vorsitzender:   Willi Göbel
  2. Vorsitzender. Günter Steinberg, Elkerhausen
  Schriftführer: Gottfried Hagel
  Kassierer: Dieter Bücher
     
Weitere Vorstandsmitglieder: Stellv. Schriftführer: Helmut Paul; stellv. Kassiererin: Elke Knie; Bestellte Funktionsträger: Kreisjagdberater: Alfred Bopp; Stellv. Kreisjagdberater: Willi Flöck; Jagdbeirat: Karl-Heinz Lang, Oswald Theis,     Hartmut Heß
     
1986 - 1987 1. Vorsitzender:   Hartmut Heß, Kirschhofen (Kreisbeamter)
  2. Vorsitzender: Günter Steinberg
  Schriftführer: Gottfried Hagel
  Kassierer: Dieter Bücher, Seelbach (Kreisbeamter)
     
Weitere Vorstandsmitglieder: Stellv. Schriftführer: Helmut Paul; stellv. Kassiererin: Elke Knie; Bestellte Funktionsträger: Kreisjagdberater: Alfred Bopp; Stellv. Kreisjagdberater: Willi Flöck; Jagdbeirat: Karl-Heinz Lang, Oswald Theis, Hartmut Heß
     
1988 - 1990 1. Vorsitzender:   Hartmut Heß
  2. Vorsitzender: Günter Steinberg
  Schriftführer: Gottfried Hagel
  Kassierer: Dieter Bücher
     
Weitere Vorstandsmitglieder: Stellv. Schriftführer: Helmut Paul; stellv. Kassiererin: Elke Knie; Obmann Hunde: Reinhold Gump; Obmann Schießen: Kurt Walter;
Obmann Presse: Helmut Paul; Obmann Jagdhornbläser: Ralf Schmidt; Bestellte Funktionsträger: Kreisjagdberater: Alfred Bopp; Stellv. Kreisjagdb:        Willi Flöck; Jagdbeirat: Hartmut Heß
     
1991 1. Vorsitzender:   Hartmut Heß
  2. Vorsitzender: Erhard Hintze, Elkerhausen (Lehrer)
  Schriftführer: Wolfgang Gros, Waldhausen (Kreisbeamter)
  Kassierer: Dieter Bücher
     
Weitere Vorstandsmitglieder: Stellv. Schriftführer: Helmut Paul; stellv. Kassiererin: Elke Knie; Obmann Hunde: Dieter Dorn; Obmann Schießen: Kurt Walter; Obmann Presse: Helmut Paul; Obmann Jagdhornbläser: August Röth; Jungjägerausb.: Karl-Josef Wollweber, Obertiefenbach (Lehrer) Bestellte Funktionsträger: Naturschutzbeirat: Herbert Friedrich
     
1992 1. Vorsitzender:   Hartmut Heß
  2. Vorsitzender: Günter Steinberg
  Schriftführer: Wolfgang Gros
  Kassierer: Dieter Bücher
     
1993 1. Vorsitzender:   Hartmut Heß
  2. Vorsitzender: Günter Steinberg
  Schriftführer: Wolfgang Gros
  Kassierer: Dieter Bücher
     
Weitere Vorstandsmitglieder: Stellv. Schriftführer: Helmut Paul; Jungjägerausbildung: Karl-Josef Wollweber, Gottfried Hagel, Klaus Bernd Liedl, Helmut Paul Bestellte Funktionsträger: Kreisjagdberater: Erhard Hintze; Stellv. Kreisjagdb.: Klaus Ahlborn
     
1994 1. Vorsitzender:   Dr. med. Christoph Noack, Runkel
  2. Vorsitzender: Erhard Hintze
  Schriftführer: Wolfgang Gros
  Kassierer: Dieter Bücher
     
Weitere Vorstandsmitglieder: Stellv. Schriftführer: Helmut Paul; stellv. Kassiererin: Elke Knie; Obmann Hunde: Dieter Dorn; Obmann Presse: Helmut Paul; Obmann Schießen: Kurt Walter; Obmann Jagdhornbläser: Adolf Ehrlich, Odersbach Bestellte Funktionsträger: Naturschutzbeirat: Herbert Friedrich
     
1995 -2000 1. Vorsitzender:   Dr. med. Christoph Noack, Runkel
  2. Vorsitzender: Erhard Hintze
  Schriftführer: Wolfgang Gros
  Kassierer: Helmut Welcker, Freienfels 8Dipl. Ing.)
     
Weitere Vorstandsmitglieder: Schiesswart: Burkhard Lehr Löhnberg (Polizei-Beamter); Stellv. Schiesswart: Horst Schreiber, Löhnberg (Radiologe)
     
2001-2004  1. Vorsitzender:   Dr. med. Christoph Noack, Runkel
  2. Vorsitzender: Bernd Kleindopf, Weilburg (Förster)
  Schriftführer: Wolfgang Gros
  Kassierer: Helmut Welcker
     
Weitere Vorstandsmitglieder: Obmann Presse: Erhard Hintze, Bestellte Funktionsträger: Kreisjagdberater: Manfred Möbs, Brechen (Versicherungsagentur);
Stellv. Kreisjagdberater: Klaus Ahlborn
     
2005-2006   1. Vorsitzender:   Burkhard Heimann, Laubuseschbach
  2. Vorsitzender: Bernd Kleindopf, Weilburg (Förster)
  Schriftführer: Wolfgang Gros
  Kassierer: Helmut Welcker
     
2007-2009 1. Vorsitzender:   Hans Helmut Nolten, Limburg
  2. Vorsitzender: Klaus Pfeiffer, Obershausen (Dipl.-Ing.) mit Sonderaufgaben
  Schriftführer: Jörg Schmidt, Edelsberg (Tierpfleger und Landwirt)
  Kassierer: Sven Guthardt, Kirschhofen (Student)
     
Weitere Vorstandsmitglieder: Stellv. Schriftführer: Rainer Zipp, Waldernbach, (Frachtgut-Unternehmer); Stellv. Kassierer: Andreas Winterling, Ernsthausen (Physio-Therapeut); Obmann Hunde: Rudolf Kaiser, Obertiefenbach (Zwinger: Vom Kloster Beselich); Stellv. Hundeobmann: Rudi Kreuz, Waldernbach (Versicherungskaufmann); Obmann Presse: Kurt Zimmerschied, Beisitzer. Jürgen Eisel, Kirschhofen; Hermann Kunz; Bernt Horz, Probbach (Dipl.-Ing.); Bestellte Funktionsträger: Naturschutzbeirat: Hans-Jürgen Stroh
     
2010-2012  1. Vorsitzender:   Hans Helmut Nolten
  2. Vorsitzender: Klaus Pfeiffer, mit Sonderaufgaben
  Schriftführer: Dietmar Hahn, Aumenau (Lehrer)
  Kassierer: Klaus Stroh, Blessenbach (SPK-Filialleiter)
     
Weitere Vorstandsmitglieder: Stellv. Schriftführer: Rainer Zipp; Stellv. Kassierer: Andreas Winterling; Obmann Hunde: Rudolf Kaiser; Stellv. Hundeobmann: Rudi Kreuz; Obmann Schießen: Burkhard Lehr; Obmann Presse: Kurt Zimmerschied; Obmann Jagdhornbläser: Adolf Ehrlich; Jungjägerausbildung: Martin Kaiser, Limburg/Weilburg; Klaus -Bernd Liedl; Michael Schales, Runkel (Förster); Beisitzer: Hermann Kunz, Bernt Horz  Bestellte Funktionsträger: Naturschutzbeirat: Hans-Jürgen Stroh
     
2013-2018 1. Vorsitzender:   Klaus Pfeiffer
  2. Vorsitzender: Peter Medenbach, Hirschhausen (Touristik-Unternehmer)
  Schriftführer: Dietmar Hahn
  Kassierer: Klaus Stroh
     
Weitere Vorstandsmitglieder: Stellv. Schriftführer: Rainer Zipp; Stellv. Kassierer: Andreas Winterling; Beisitzer/Obmänner/Ausschüsse: Hermann Kunz, Ahausen; Michael Rieb, Nauborn; Dietmar Punga, Kubach; Matthias Paul, Selters; Burkhard Lehr, Niedershausen; Rudolf Kaiser, Obertiefenbach; Dr. med. Christoph Noack, Runkel; Kurt Zimmerschied, Niedershausen; Jürgen Stroh, Odersbach; Martin Erler, Fussingen (Hornmeister)
     
2019  1. Vorsitzender:   Peter Medenbach
  2. Vorsitzender: Andreas Winterling
  Schriftführer: Michael Streng
  Kassierer: Timo Dobranz
     
Weitere Vorstandsmitglieder: Stellv. Schriftführer: Michael Rieb; Stellv. Kassiererin: Petra Sibus; Ausschuss Schießen: Burhard Lehr, Dietmar Punga; Ausschuss Jagdhundeausbildung: Rudolf Kaiser; Ausschuss Brauchtum: Antje Weber, Martin Erler, Peter Streng; Ausschuss Aus- und Weiterbildung: Michael Rieb; Ausschuss Öffentlichkeit: Nina Buchholz-Flor, Frauke Leistner-Müller; Bestellte Funktionsträger: Kreisjagdberater Klaus Ahlborn, stellv. Kreisjagdberater Dr. med Hans-Christoph Noack; Jagdbeirat: Andreas Winterling; Naturschutzbeirat: Michael Schales; stellv. Naturschutzbeirat: Jürgen Stroh
     
Wir über uns Jagd in der Öffentlichkeit Jagd als Handwerk Chronik
     
nach oben